PIUS – Recht leicht gemacht
EFA – Effizienz Agentur NRW
Lexikon

Lexikon

Was ist das?

Die Bedeutung vieler Begriffe und Abkürzungen aus dem Umweltrecht sind auf den ersten Blick nicht selbsterklärend. Im Lexikon finden Sie deshalb eine kurze Erläuterung der Begriffe und Abkürzungen, die in diesem Online-Angebot verwendet werden. Sie können sich so schnell und unkompliziert einen ersten Eindruck verschaffen, welche Bedeutung sich hinter diesen Begriffen verbirgt.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Abfallrahmenrichtlinie

Dabei handelt es sich um eine europäische Richtlinie, die innerhalb von einer 24-monatigen Frist von den Mitgliedstaaten umgesetzt werden muss. Das bedeutet, dass das Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz novelliert werden wird und auch das Landesrecht angepasst werden muss.
 
Die Richtlinie stärkt wesentliche Ziele des Abfallrechts, insbesondre die Abfallvermeidung, durch weitere Instrumente wie z.B. Produktverantwortung und Abfallvermeidungsprogramme sowie die Verwertung von Abfällen durch Einführung bestimmter Getrennthaltungspflichten und Recyclingquoten. Festgelegt ist zudem eine fünfstufige Abfallhierarchie: Vermeidung, Wiederverwertung, Recycling, andere Verwertung, Beseitigung.

Alternativen: -